Gans

Coaching

Im Coaching unterstütze ich Menschen, die sich in herausfordernden äußeren Lebenssituationen und/oder inneren Entwicklungsprozessen befinden. Gemeinsam finden wir einen verständnisvollen Zugang und einen ganzheitlichen Überblick, der zu einer Öffnung und Lösung der bestehenden Konfliktsituation führt.
Im Coaching sehe ich eine ressourcenorientierte, auf die Gegenwart ausgerichtete partnerschaftlich ablaufende Begleitung und Unterstützung von Menschen.
Coaching eignet sich, um besondere Herausforderungen zu bewältigen, um Prozesse des Wandels und der Veränderung zu bewältigen und evt. wichtige Entscheidungen eigenverantwortlich und längerfristig treffen zu können.

Im Coaching nutze ich je nach Bedarf verschiedene Mittel und Wege auf dem Lösungsweg.


Focusing
Vorzugsweise arbeite ich im Coaching mit der Methode des Focusing.

Focusing ermöglicht es dem Individuum sich konstruktiv  und veränderungsorientiert mit sich selbst auseinanderzusetzen. Das Wirksame an dieser prozesshaften Methode ist die Rückkoppelung von Spüren und Versprachlichen des Gespürten.

Der Einstieg in den Focusing Prozess ist ein Sich-Einlassen auf das, was gerade spürbar ist. Dabei geht es nicht darum in gewohnten Kategorien über dieses Erleben nachzudenken, sondern bei dem vage Spürbaren ( Felt Sense) zu bleiben, sich dafür zu interessieren und die Worte aus der direkten Erfahrung aufsteigen zu lassen. Dabei beobachtet man, wie sich durch die Versprachlichung des Gespürten, das Körperempfinden kontinuierlich verändert.

Während dieses inneren Dialogs zwischen Gefühl und Denken stellt sich nach und nach ein Gefühl von Stimmigkeit, Verstehen, Veränderung und damit einher gehend von Erleichterung, innerer Ruhe und Klarheit ein.

Jeder Focusing Prozess ist erlebnis- und veränderungsorientiert. Diese Art sich selbst zu erfahren, ist -unabhängig vom Inhalt- zutiefst befriedigend.
Erkenntnisprozesse entstammen hier nicht einem isolierten, meist vergangenheitsverhafteten Denken, sondern entfalten sich spontan in einer realen ganzkörperlichen Erfahrung. Das daraus resultierende Wissen ist neu, originell und fühlbar wahr.

Focusing ist eine Einladung sich jederzeit neu zu erleben und dadurch Anschluss an innere, unbekannte Ressourcen zu bekommen und diese neuen Erfahrungen und Gedanken konkret in Taten umzusetzen.

Focusing ist ein Weg, spirituelle Dimensionen zu erkunden; es fördert eine kontinuierliche natürliche innere Haltung der Achtsamkeit und des offenen, inneren Dialogs mit sich selbst und der Welt, mit der wir interagieren.


Gestaltende Arbeit vertieft den Prozess durch die bildliche Gestaltung des Problems und seiner Lösung ( Re- Imprinting). An dieser Stelle können auch Aufstellungen von gegenwärtigen Systemen oder vergangenen prägenden Situationen hilfreich sein. Aufstellungsarbeit unterstützt ebenfalls wenn es darum geht erste, konkrete, gangbare Schritte zu visualisieren und zu spüren.